Rechtsanwalt Björn Blume nutzt bereits jetzt schon die sicherste Kommunikationsform, die zwischen den Behörden und den Gerichten gegenüber den Anwälten ab dem Jahr 2022 verbindlich sein wird:

Das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) - http://bea.brak.de/

Denn für die externe Kommunikation müssen Datenschutz und Sicherheit oberste Priorität haben. Dabei wird das digitale Postfach – anders als bei herkömmlichen E-Mails durch eine sog. Ende- zu- Ende-Verschlüsselung gesichert, so dass auch die anwaltliche Verschwiegenheit gewahrt ist.

Damit wird sichergestellt, dass auch im Zeitalter der Digitalisierung Ihre Daten auf dem schnellsten Kommunikationsweg – dem digitalen Postfach – in unserer Kanzlei sicher versandt werden können.


Wenn Sie Ihren Email-Kontakt mit Rechtsanwalt Blume ebenfalls mit einer Ende- zu- Ende-Verschlüsselung sichern wollen, setzen Sie sich mit Rechtsanwalt Blume in Verbindung. Grundlage ist die "Volksverschlüsselung" vom Frauenhofer-Institut. Diese Technologie wird derzeit eingerichtet.